Obra Mayor (große Bauge­nehmigung)

Wer auf Mallorca bauen will, muss eine Baugenehmigung in der zuständigen Gemeinde beantragen. Für größere Bauvorhaben, die nicht unter die Obra Menor fallen, wie

  • Anbau, Umbau
  • Neubau
  • Strukturverändernde Maßnahmen
  • Nutzungsänderungen
  • Baumaßnahmen an denkmalgeschützten Gebäuden
  • Veränderung der Infrastruktur

wird die Obra Mayor benötigt.

 

Unterlagen für die Beantragung der Obra Mayor

  • Instancia de solicitud: ausgefüllt und unterschrieben
  • Zahlungsnachweis: für die bezahlten Steuern und Gebühren
  • Projekt: 2 Exemplare des Basis- und Ausführungsprojekts. Das Ausführungsprojekt muss dabei vorher von der Architektenkammer abgenommen und abgestempelt worden sein
  • Grundbuchauszug: optional ein Zertifikat des Grundbuchamtes
  • Nachweis der Katasteramtsnummer
  • Grundstückfotos: mindestens zwei Farbfotos des Grundstücks und der Gebäude, sofern vorhanden.
  • Verträge: Vertragsnachweis mit der zertifizierten Entsorgungsfirma der Balearen (MAC Insular)
  • Kalkulation: Berechnung von Abriss, Entsorgungsmenge und Erdbewegung mit genauer Bezeichnung und Kostenkalkulation
  • Gutachten: welche Vorkehrungen werden zur Sicherheit am Bau und zur Unfallvermeidung geplant? I.d.R. übernimmt die Architektenkammer die Erstellung des Gutachtens

 

Kosten der Obra Mayor

Für die Ausstellung der Obra Mayor wird ungefähr 1,68% des Gesamtkostenvoranschlags des Bauprojekts fällig. Zusätzlich fallen weitere 0,55% für die Ausstellung der behördlichen Dokumente an und 4% der Materialkosten werden als Steuer fällig.

Die Obra Mayor ist stets zwei Jahre gültig und kann in den meisten Fällen um 6 oder 12 Monate verlängert werden.

 

Nützliche Links:

Zurück

© 2021 Unique Real Estate GmbH.  |   DatenschutzerklärungImpressum
Designed bysmic!
Wählen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen um fortzufahren. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung und unser Impressum.